Archiv

Datum der VeröffentlichungBeitragDatum der Archivierung
2017-01-28Am 28. Januar 2017 wurde unsere neue Geschäftsstelle im Rahmen eines Tages der offenen Tür gesegnet
previous arrow
next arrow
Slider
2017-03-15
2017-03-10Skifreizeit in Kooperation mit DV Paderborn im Montafon
previous arrow
next arrow
Slider
2017-04-10
2017-04-09ÜL- Assistentenausbildung
previous arrow
next arrow
Slider

2017-05-03
2017-03-24Im Rahmen der Jahreshauptversammlung von DJK Delphin Osterfeld wurden unter anderem Stephanie Hendrichs und Simone Garus mit dem Sportehrenzeichen Silber geehrt. Bente Eichholz erhielt das Sportehrenzeichen Bronze. Die Ehrungen wurden von unserer stellv. Vorsitzenden Karola Walter vorgenommen.
previous arrow
next arrow
PlayPause
Slider

2017-05-10
2017-04-0241. Diözesan- und Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen 02. April 2017
previous arrow
next arrow
Slider

2017-05-10
2017-04-09Die DJK trauert um Maria Gatzemeier
Durch einen tragischen Unglücksfall verstarb am 13. März 2017 Maria Gatzemeier von der DJK Blau-Weiß Gelsenkirchen.
Maria Gatzemeier war die Gründerin der Damen-Gymnastik-Abteilung der DJK Blau-Weiß Gelsenkirchen und fast 40 Jahre deren Übungsleiterin. Mit ihrem Ehemann Edmund hat sie mit der Fachschaft Wandern des DJK-Diözesanverbandes Essen viele Gipfel in den Alpen bezwungen. Auch an den seit 10 Jahren stattfindenden Bergexerzitien des DV hat sie mit ihrem Ehemann teilgenommen. Der Fachschaft Gymnastik und dem Frauensport war Maria Gatzemeier besonders verbunden.
Mit Maria Gatzemeier verlieren wir eine engagierte und stets den Grundsätzen der DJK verpflichtete Frau. Mit ihrem Ehemann Edmund trauern wir um eine warmherzige und stets freundliche DJK’lerin. Unter großer Anteilnahme vieler DJK’ler wurde Maria Gatzemeier am 01. April auf dem katholischen Friedhof an der Kirchstraße in Gelsenkirchen beigesetzt. Bei der Trauerfeier fand Propst Manfred Paas, der ein langjähriger Weggefährte des Ehepaares Gatzemeier war, einfühlsame und tröstende Worte.
Die DJK wird Maria Gatzemeier vermissen und ihr ein ehrendes Andenken bewahren.
Klaus Peter Scholz
previous arrow
next arrow
Slider
2017-05-10
2017-04-22Inselexerzitien 2017, 22. bis 28.04.2017
previous arrow
next arrow
Slider
2017-06-07
2017-05-06Aktionstag der DJK Sportjugend 06. Mai 2017

Am Samstag, 06. Mai 2017 veranstaltete die DJK Sportjugend Essen Ihren traditionellen "Aktionstag Klettern". Kinder und Jugendliche aus den Vereinen DJK Delphin Osterfeld; DJK Neptun Gelsenkirchen und DJK Winfried Huttrop folgten unserer Einladung und verbrachten einen spannenden Vormittag in luftiger Höhe. Unter den wachsamen Augen der Betreuer konnten die Kinder ganz selbständig den Hochseilgarten erklimmen. Spaß, das Sammeln von Selbsterfahrung und Körperbewusstsein standen bei dem Aktionstag der DJK Sportjugend im Vordergrund.
previous arrow
next arrow
Slider
2017-06-07
2017-05-10DJK Bundesbeirätekonferenz

Vom 7. - 10. Mai fand die diesjährige DJK Bundesbeirätekonferenz in Münster statt. Die Beiräte aus ganz Deutschland haben über Themen rund um Kirche und Sport beraten. Auf dem Programm standen aber auch ein Besuch bei Oberbürgermeister Markus Lewe im Friedensaal und die Eucharistiefeier mit Weihbischof Dr. Stefan Zekorn auf Schoss Loburg.
previous arrow
next arrow
Slider
2017-06-07
2017-05-12Die Delegation des DJK-Diözesanverbandes Essen beim Bundesverbandstag in Mainz
2017-06-20
2017-05-15Frauengymnastikgruppe suchte Mitstreiter...

Im Nordanzeiger richtete die Gymnastikgruppe von DJK Altenessen Fundland einen Aufruf an alle Interessierte mit ihnen Freitags von jeweils 18-19.00 Uhr ihrem Hobby nachzugehen. Bisher meldeten sich 6 sportinterssierte Damen im Alter " 60-plus", die ab sofort regelmäßig mittrainieren möchten.
2017-06-20
2017-06-01Mitglieder des DJK Kreisverbandes Mülheim zu Besuch in der Deutschen Hauptstadt.

Von Sonntag, 21. Mai 2017 bis Mittwoch, 24. Mai 2017 besuchten 46 Mitglieder aus den sieben Mülheimer DJK-Vereinen auf Einladung der Mülheimer CDU Bundestagsabgeordneten, Frau Astrid Timmermann-Fechter, die Bundeshauptstadt Berlin.
Die Teilnehmer trafen sich um 7.30 Uhr am Mülheimer Hbf und fuhren dann über Essen Hbf mit dem ICE nach Berlin. Nach einer pünktlichen und reibungslosen Fahrt erreichten wir um 12.25 Uhr Berlin-Hauptbahnhof. Hier wurden wir von einer Mitarbeiterin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung bereits erwartet und zu einem wartenden Bus auf dem Bahnhofsvorplatz geleitet. Dieser Bus stand uns in der ganzen Zeit unseres Aufenthaltes in Berlin zur Verfügung.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant „Auster“ besuchten wir die Erlebnisausstellung „The Story of Berlin“. Hier wurde uns ein hervorragender Eindruck über 800 Jahre Hauptstadtgeschichte vermittelt, von der Stadtgründung bis zum Fall der Mauer. Anschließend erfolgte der Check-In im Hotel Wyndham Garden Berlin Mitte, wo auch der erste Tag seinen gemütlichen Abschluss fand.
Sehr intensiv wurde das Reichstagsgebäude einschl. Plenarsaal und Kuppel besichtigt. Die sich dann anschließende Diskussion mit unserer Bundestagsabgeordneten, Frau Astrid Timmermann-Fechter, erwies sich für uns als sehr informativ wie auch der Besuch des Bundesministeriums für Familie, Senioren und Jugend am Dienstag. An diesem Tag besichtigten wir dann das Bundeskanzleramt und statteten der Zentralen Untersuchungshaftanstalt der DDR in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen einen Besuch ab. Ein weiterer Höhepunkt unserer Berlinreise war eine ausgedehnte Stadtrundfahrt, die uns auch einen Eindruck der laufenden Vorbereitungen des Ev. Kirchentages vermittelte.
Am Mittwoch gingen dann vier erlebnisreiche Tage zu Ende, die auch zur Auffrischung alter Bekanntschaften und Freundschaften innerhalb des DJK Kreisverbandes Mülheim an der Ruhr seinen Beitrag geleistet haben.
Winfried Herbst
2017-06-20
2017-07-18Große Ehrung für Frederik Berg von TTG DJK Rheinland Hamborn

Die Sportjugend Duisburg hat Frederik Berg für herausragende ehrenamtliche Leistung junger Menschen im Duisburger Sport mit dem "Generation-Young"-Preis geehrt. Die Übergabe dieses erstmals verliehenen Preises erfolgte im Rahmen des Jugendtages am 16. März in der Jugendherberge Duisburg.

Das Foto des SSB zeigt den Preisträger mit dem Chef Rainer Bischoff und zwei Mitarbeitern.


2017-07-18
2017-07-18DJK Delphin Osterfeld bei Deutschen Meisterschaften dabei

Auf dem Foto sind Verena Störmnann, Miriam Schmitz, Julian Geßner und Jörn Fliß.



Herzlichen Glückwunsch zur Teilnahme an der 129. Deutschen Meisterschaft!
Am 13.05.2017 schaffte die 4x100m mixed Freistil-Staffel in der Besetzung Miriam Schmitz, Jörn Fliß, Verena Störmann und Julian Geßner die Qualifikation für die 129. Deutschen Meisterschaften im Beckenschwimmen in Berlin. Am kommenden Wochenende ist es bereits soweit: Die Aktiven gehen am Samstagmorgen gegen rund 40 andere Mannschaften aus ganz Deutschland im Europasportpark an den Start. Begleitet werden die Aktiven von Dominik Ponnert. Wir wünschen den Schwimmern eine spannende Zeit und viel Erfolg in Berlin. Nachtrag: Die Staffel ist 32. (von 32) geworden. Die Schwimmer haben Ihre Zeit von 4:21,30 auf 4:16,82 verbessert. Es war ein schöner und interessanter Wettkampf. Alle freuen sich jetzt auf die DJK Bundesjahrgangsmeisterschaften im September in Hamburg.
2017-07-18
2017-07-18Schnupperpaddeln bei der DJK Ruhrwacht

Raus auf’s Wasser, sich mit einem Boot vorwärts bewegen und dabei die
Natur genießen – das ist ein beliebter Freizeitsport für viele Menschen.
Aber wenn du in ein Rennkajak steigen möchtest, dann bist du herzlich zu
einem Schnuppertraining bei der DJK Ruhrwacht e. V. eingeladen. Bei erfahrenen
Trainern kannst du die richtige Technik lernen und gemeinsam
mit deinen Freunden üben. Du wirst mit der Zeit sicherer und schneller.
Kanurennsport erlernt man zunächst im Einerkajak. Wenn man eine gewisse
Bootssicherheit erlangt hat, paddelt man auch in Zweier- oder Vierermannschaftsbooten.
Kanurennsport fördert und trainiert Ausdauer, Motorik,
Koordination und Kraft und ist sowohl eine Einzel- als auch eine
Mannschaftssportart. Wer Lust hat es einmal auszuprobieren, ist herzlich eingeladen.
Nähere Informationen:
Christine Metzing 0177 7743272






2017-07-18
2017-07-18Ehrungen bei DJK Wanheimerort 1919 e.V.

Hans-Joachim Mundt vom Kreisvorstand des Kreises 9 ehrte beim Saisonabschluß der DJK Wanheimerort 1919 e.V. Heinz Becker mit dem Ehrenamtspreis des Kreises und Hans-Jürgen Kasper für jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit als Schiedsrichter und aktuell als Gruppenleiter für die Kreisklasse B und C im Bereich Duisburg-Süd. Die Ehrungen wurden während des Saisonabschlußes in Wanheim übergeben.
2017-07-18
2017-07-18DJK-Ethik-Preis des Sports 2017 an Verena Bentele verliehen

In einem bewegenden Festakt ist am 08. Juni 2017 in Köln der DJK-Ethik-Preis des Sports an die ehemalige Paralympionikin Verena Bentele verliehen worden.
previous arrow
next arrow
Slider


DJK-Präsidentin Elsbeth Beha wies auf die Bedeutung der Ehrung der bisher jüngsten DJK-Ethik-Preisträgerin hin: „Mit der diesjährigen Verleihung möchten das Kuratorium und der DJK-Sportverband eine Botschaft in den deutschen Sport, in die Kirche und Gesellschaft hineintragen, die Veränderungen herbeiführen will, die nachhaltig sind. Sich für Inklusion einzusetzen gehört zur Grundorientierung des DJK-Sportverbandes und sollte auch in der Gesellschaft zur Selbstverständlichkeit werden. Mit diesem Preis möchten wir das herausragende Engagement der Preisträgerin im Bereich Inklusion würdigen.“ (Quelle: DJK Sportverband e.V.) Verena_Bentele_hat_den_DJK-Ethik-Preis_des_Sports_erhalten_08.06.2017_
Karola Walter und Dieter Keilmann- Gramoll waren am 08. Juni 2017 bei der Verleihung des DJK-Ethik-Preis in Köln für den DJK DV-Essen anwesend.

Wir gratulierten Verena Bentele im Namen des gesamten DJK DV-Essen recht herzlich zu dem DJK-Ethik-Preis.
2017-07-18