DJK CampusOnline

Fortbildungsprogramm für den DJK-Leistungs- und Wettkampfsport
in Zeiten der Corona-Pandemie
Langenfeld (11.03.2021). Der DJK-Sportverband startet im März ein vom
Bundesinnenministerium des Inneren, für Bau und Heimat gefördertes
Fortbildungsprogramm. Zielgruppe sind alle DJK-Engagierten, die im Leistungs- und Wettkampfsport unterwegs sind. Das Programm bietet in Zeiten der Corona-Pandemie kontaktlose Online-Kurse zu verschiedenen Themenbereichen. Die Angebote sind ausschließlich für DJK-Mitglieder zugänglich. Das Programm richtet sich an Trainer*innen, Sportwart*innen, Abteilungsleiter*innen, die
Athlet*innen der DJK-Bundeskader, aber auch an alle, die in DJK-Vereinen im Leistungsund Wettkampfsport beheimatet sind. Es unterteilt sich in die fünf Bereiche Sport und Gesundheit, mentale Unterstützung und Training, Good Governance, Koordination und
Kondition sowie die virtuelle Trainingsunterstützung. Über 30 Seminare bieten die Möglichkeit, sich für die neue Saison nach der Pandemiezeit vorzubereiten. Zu sehen sind sie auf der DJK-OnlineCampus-Seite der DJK-Akademie. Die Buchung der ersten Seminare startet ab sofort.
Die neue Projektmanagerin des DJK-OnlineCampus, Antonia Hannawacker, sagt zu dem neuen Fortbildungsprogramm: „Unser DJK-OnlineCampus. ist ein echter Gewinn für die DJK,
da er zielgenau in Krisenzeiten Schulungsmöglichkeiten in vielfältigen Themengebieten bietet. Dies ist besonders in Zeiten von COVID-19 im Leistungs- und Wettkampfsport wichtig,
da die Kontaktbeschränkungen größtenteils weiterbestehen, der DJK-Sportverband aber die Fortbildung weiter vorantreiben möchte, um seine Mitglieder optimal zu qualifizieren.
Immerhin sind mehr als 70% unserer Vereine in der Nachwuchsförderung engagiert. Auch diesen kommt das Qualifikationsangebot zugute.“
Zum Angebot gehören unter anderem die Ausbildung zum Sport-Mentaltrainer, dasneurozentrierte Training, die Schulung für DJK-Anti-Doping-Beauftragte sowie die Vorstellung von Apps zur Unterstützung des Trainings in der Halle, auf dem Platz und zu Hause. Für die Kurse gibt es zumeist eine Schutzgebühr, damit Teilnehmer*innen nicht
unabgemeldet den Kursen fernbleiben und Plätze blockieren.
Auf der Homepage der DJK-Akademie sind auch die Ausbildungsangebote der DJKDiözesan- und Landesverbände für Übungsleiter*innen zu finden.
Mehr unter: www.djk-akademie.de/djk-onlinecampus