DJK Challenge “Sein Bestes geben”

Start der DJK-Challenge „Sein Bestes geben“ für die Armen Paraguays. Heute startet die DJK-Adveniat-Nothilfe für Paraguay. Hier will die DJK mit einer Spenden-Challenge helfen. Das Ziel: Wer sammelt bis Dezember den höchsten Betrag und gewinnt so unsere Challenge? Der DJK-Sportverband startet mit drei Teilnehmer*innen, die im Spendensammeln gegeneinander antreten. Dabei hat jeder seine eigene Strategie. Hier könnt ihr sie unterstützen:
https://www.adveniat.de/djk-adveniat-nothilfe

PM_Start_der_DJK-Challenge_fuer_die_Armen_Paraguays_16.06.2020

Unser geistlicher Beirat Andreas Strüder stellt sich auch der Herausforderung: Mit folgender Idee tritt er zu der Spenden-Challenge an:

Laut Google beträgt die Entfernung von Bochum nach Paraguay 10.458 KM (also gerundet knapp 10500 KM) diese Entfernung nehme ich gerne als Maßstab und Zielvorgabe: 10500 KM entsprechen dann 10500 Minuten also 175 Stunden. Mein Ziel ist es daher, in der Zeit vom 01.06.2020 bis Dezember 2020, 175 Stunden sportlich aktiv zu sein (Laufen, Radfahren, Tennis, Tischtennis, Wandern, Fitness-, Krafttraining zu Hause oder im Studio). 175 Stunden klingen vielleicht gerade nicht so wahnsinnig, es bedeutet aber gut 6-7 Stunden Sport pro Woche, die ich zurzeit nicht jede Woche erreiche, es ist also eine Herausforderung, deren Ausgang ich noch nicht kenne. Daher zahle ich auch für jede Stunde Sport die ich nicht schaffe 1 Euro für das Projekt, im Gegenzug freue ich mich über jede und jeden, der für eine geleistete Stunde einen Betrag X für die Challenge, für die DJK-Adveniat-Nothilfe für Paraguay spendet.

Unterstützt Andreas in seinem Vorhaben und feuert Ihn an! Jeweils am Ende eines Monats werden wir euch den aktuellen Stand seiner sportlichen Aktivitäten durchgeben.

Durch eure Unterstützung motiviert Ihr nicht nur Andreas,  seine Challenge erfolgreich zu meistern, sondern Ihr unterstützt mit eurer Spende vor allen Dingen die Adveniat-Nothilfe für Paraguay.

Auch das Bistum Essen berichtet über die Challenge:

https://www.bistum-essen.de/pressemenue/artikel/spenden-challenge-175-stunden-sport-fuer-den-guten-zweck


Juni 2020

Die Leistung von Andreas kann sich wirklich sehen lassen! Feuert Ihn an, dass es noch mehr wird. Mit eurer Unterstützung motiviert Ihr nicht nur Andreas, sondern unterstützt auch die DJK-Adveniat- Nothilfe: https://www.adveniat.de/…/solidaritaet-in-corona-zeiten-dj…/

Juli 2020

Bereits 2 Monate lang kämpft Andreas Strüder um jede Sportstunde. #seinbestesgeben heißt es Tag für Tag für Andreas. Er nimmt an der DJK-Adveniat-Nothilfe für Paraguay teil. Im Monat Juli standen 25 Stunden Sport auf seiner Uhr! Klasse 💪💪

August 2020

Andreas gibt #seinbestes. Im Monat hat er 29 Stunden Sport “gesammelt” und ist seinem Ziel wieder ein bisschen näher gekommen! Jetzt nur noch 99 Stunden bis Ende das Jahres und Andreas ist in Paraguay angekommen. Wir drücken Ihm die Daumen und feuern in virtuell an!

September 2020

Die Bergexerzitien haben Andreas in die Karten gespielt. Eine Woche in den Allgäuer Alpen wandern kamen zu seinen “normalen” Sportaktivitäten On Top dazu. Somit kann Andreas für den Monat September 31 Stunden Sport verbuchen. Er kommt seinem Ziel immer näher. Nur noch 69 Stunden bis er in Paraguay ist! Unterstützt Andreas weiter und feuert Ihn an! Andreas gibt weiterhin #seinbestes#